Weinerei Nürnberg


Deutschlands erstes Kulturwohnzimmer der Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in Europa e.V.

Eyjafjallajökull Orchester: Impro Pop Session

Am Freitag, 6. März 2015 um 20:00 Uhr

Grüne unplugged Akustik vom Künstler für Genießer. Ohne Unterstützung des elektrischen Stroms.

Eyjafjallajökull Orchester

Mit seiner musikalischen Darstellung bietet das absolut umweltfreundliche, postmoderne Impro-Pop-Kollektiv „Eyjafjallajökull Orchester“ emotional geladene und bisweilen virtuose Unterhaltung. Die Künstler spielen ausschließlich auf Holzinstrumenten und verzichten auf elektrischen Strom auf der Bühne. Ausnahmen gibt es lediglich auf großen Open-Air-Festivals, um Stimmen und Instrumente zu verstärken oder wenn on Stage kein Klavier oder Flügel vorhanden ist und eine elektrische Imitation aktiviert werden muss. Die Teilnehmer des „Eyjafjallajökull Orchesters“ verfügen über eine gründliche musikalische Ausbildung und langjährige Erfahrung mit verschiedenen musikalischen Stilistiken von Folk, Punk, Rock-n-roll, Psychedelic Rock, Rock, Pop, Soul, Blues bis hin zu klassischer Kammermusik, Impressionismus, Dodekaphonie, serielle Musik, Contemporary Jazz. Das spürt ein/e aufmerksame(r) Zuhörer sofort und kommt somit in den unvergesslichen Genuss der Impro-Pop-Musik von „Eyjafjallajökull“.

Das „Eyjafjallajökull Orchester“ besteht aus zwei Künstlern: Christiane Wild (Vokal, Klavier, Cello), Ruslan Reschetnikov (Vokal, Gitarre, Klavier). Obacht: Manchmal kommt der ein oder andere Überraschungs-Gaststar vorbei.

Abgelegt unter: Konzerte |

Kommentarfunktion ist deaktiviert.