Weinerei Nürnberg


Deutschlands erstes Kulturwohnzimmer der Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in Europa e.V.

Stummfilmabend — „Cyrano de Bergerac“ — Italien/Frankreich 1925

Am Mittwoch, 24. März 2010 um 19:30 Uhr

„Cyrano de Bergerac“ — Italien/Frankreich 1925 – Augusto Genina; 116 min

Frankreich im 17. Jhdt: Cyrano de Bergerac ist ein weithin bekannter und gefürchteter Fechtkämpfer im Corps der Gascogner Kadetten. Doch auch seine spitze Zunge und seine Schmähgedichte werden gefürchtet. Mit diesen macht er sich vor allem bei der adeligen Oberklasse am Hofe des Königs viele Feinde. Cyranos Herz gehört seiner Cousine Roxane, doch er traut sich nicht ihr seine Liebe zu gestehen, da er sich wegen seiner riesigen Nase für hässlich hält. Stattdessen macht er seinen Gefühlen in romantischen Liebesbriefen Luft, mit denen er dem hübschen und dümmlichen Musketier Christian de Neuvillette zum Erfolg verhilft.

Der Film beeindruckt insbesondere durch seine aufwendige Nachkolorierung. Hierbei wurde jedes einzelne Bild des Bandes per Hand angemalt!

Vertonung:
Snare – Peter Riedel
Kontrabass – Jens Petzold
Kontrabass – Ferdinand Roscher
Sprecher – Arno Lang

Abgelegt unter: Filme |

Kommentarfunktion ist deaktiviert.