Weinerei Nürnberg


Deutschlands erstes Kulturwohnzimmer der Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in Europa e.V.

Vernissage: ReNaturierung – Linoldrucke von Stephan Schwarzmann

Am Donnerstag, 3. November 2016 um 20:00 Uhr

garten-5

Vernissage am 03.11.2016 ab 20 Uhr

ReNaturierung – Linoldrucke von Stephan Schwarzmann

Der Garten ist ein Zufluchtsort. Angereichert mit Schatten, Ruhe und kühler Luft ist er ein vermeintlicher Ort der Stille. Doch wie immer trügt der Schein: Man kann froh sein, dass man den Pflanzen und Blumen beim Wachsen nicht zuhören muss. Es beginnt mit einem Knistern, einem Knacken, das Brechen und Krachen steigert sich zu einem Platzen und Reißen, wenn die Blumen könnten, sie würden lauthals Schreien – gewissermaßen ein Geburtsschmerz. 

In den gezeigten Arbeiten gebietet keine ordnende Hand der Zivilisation dem Wuchern Einhalt. Stattdessen finden sich  inmitten der üppigen Vegetation und versteckt unter dem schützenden Blätterdach Horchstationen und Wachtürme als Zeugnisse rätselhafter Vorgänge. 

Das prozesshafte Arbeiten im Lino-Cut erlaubt ein Ausufern in jeder Hinsicht. Aus sich überlagernden Schichten entsteht ein Allover aus bunten, leuchtenden Formen. Durch das Handdruckverfahren wird die Beschränkung des Papierformates aufgehoben und großformatige, vielfarbige Unikate sind das Ergebnis.

Stephan Schwarzmann (*1976 in Nürnberg) hat an der AdBK Nürnberg bei Prof. Rolf-Gunter Dienst studiert. Er lebt und arbeitet in Fürth.

Es spricht: Rebecca Suttner aus der Kunst Galerie Fürth

Abgelegt unter: Ausstellungen |

Eine Reaktion to “Vernissage: ReNaturierung – Linoldrucke von Stephan Schwarzmann”

  • Buddy

    I thought I’d have to read a book for a divcsoery like this!

  • Kommentare

    Schreib einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *